Waermepumpe - Brauksiepe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wärmepumpe
Heizung mit Zukunft
In Schweden gehört sie zu 95% aller Neubauten: Die Wärmepumpe. Aber sie boomt auch in Deutschland. Die Wärmepumpe nutzt regenerative Energie aus der Umwelt: die in Erde, Wasser oder Luft gespeicherte Sonnenenergie oder die natürliche Erdwärme. Die Vorteile sind beachtlich:
70% Energie der Pumpe gratis, klimafreundlich und unbegrenzt verfügbar, sehr  kostengünstiger Betrieb, sehr flexibles System: in nahezu jedem Gebäude realisierbar, Unabhängigkeit von Öl- und Gasimporten, ideal für Niedrigenergiehäuser nach aktuellem Bau-Standard.

In der Praxis haben sich diese drei Formen der Energiegewinnung bestens bewährt:  

Wärmequelle Erdreich (Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Erdkollektoren oder Erdsonden - Bild 1):
Ganzjährig herrschen hier konstante Temperaturen, deshalb erreicht eine Erdwärmepumpe gute Leistungszahlen. Wenn Sie eine Erdwärmepumpe wünschen, stehen Ihnen, je nach Beschaffenheit des Bodens und der Grundstücksgröße, zwei Erschließungsarten zur Verfügung: Erdsonden und Flächenkollektoren. Bei der Erschließungsart mit Erdsonden wird je nach Bedarf eine oder mehrere Sonden ca. 50 bis 100 Meter tief in den Boden eingelassen. Eine Wärmeträgerflüssigkeit transportiert die Erdwärme zur Wärmepumpe, wo sie für das Haus nutzbar wird. Aufgrund der konstanten Temperaturen in der Erde arbeiteten dieser Wärmepumpentyp ganzjährig mit fast gleichbleibender Effizienz.

Wärmequelle Grundwasser (Wasser/Wasser-Wärmepumpe - Bild 2):
Wasser als Wärmequelle hat eine besonders hohe Leistungszahl, da das Grundwasser konstante und auch im Winter relativ hohe Temperatur zur Verfügung stellt. Über einen Saugbrunnen wird Grundwasser zu einem Wärmeübertrager befördert, wo die Wärmepumpe Energie aufnimmt und als Wärmeenergie nutzbar macht. Das Grundwasser fließt in einen zweiten, den sogenannten Schluckbrunnen, zurück. Grundwasseranlagen sind genehmigungspflichtig. Die Erschließungskosten für einen Förder- und Schluckbrunnen sind vergleichbar mit den Kosten für die Installation einer Erdwärmepumpe. Eine Probebohrung muss vorab vorgenommen werden, damit man feststellen kann, ob das Wasser die geforderte Mindestqualität erfüllt.

Wärmequelle Luft (Luft-Wasser-Wärmepumpe - Bild 3):
Die unkomplizierteste Lösung ist die Nutzung der Umgebungsluft als Wärmequelle. Über ein leise arbeitendes Gebläse wird Außenluft angesaugt. Ein Wärmeübertrager entzieht der Luft die Energie. Die Wärmepumpe wandelt diese Energie in nutzbare Wärme für das Haus um. Für diese Wärme pumpentyp sind keine  behördlichen Genehmigungen notwendig und der Aufwand für die Erschließung ist gering. Die Anlage ist schnell installiert und selbst bei -20 °C entzieht die Wärmepumpe der Umgebungsluft noch Energie aber trotzdem ist diese Art der Wärmepumpe nicht ganz so effizient und die zu erwartenden Leistungszahlen sind geringer als bei der Erschließung des Erdreichs oder des Grundwassers.

Die Vor- und Nachteile der einzelnen System erklären wir Ihnen gerne detailliert - kontaktieren Sie uns.

Das Heizen mit Wärmepumpe braucht allerdings elektrische Hilfsenergie. Mit 1 KWh Strom zum Antrieb schafft eine Wärmepumpe bis zu 4 KWh Heizenergie aus der Natur - keine schlechte Bilanz. Möchten Sie mit Erdwärme heizen oder mit Luft? Oder vielleicht mit Wasser? In der Wärmepumpentechnik ist nichts ausgeschlossen... 

Wärmepumpen unterscheiden sich im Wesentlichen nach Leistungsbereich und Wärmequelle, die jeweils unterschiedliche Voraussetzungen erfordern. Wärmepumpe ja! Aber Erdwärme, Luft oder Grundwasser als Wärmequelle? Nicht jede Wärmepumpe eignet sich gleich gut für Ihr Haus.
Die richtige Wärmepumpe finden, geht praktisch nicht ohne einen Experten. Erst wenn eine Vielzahl von Faktoren bekannt sind, kann die Suche nach der günstigsten Lösung für die Heizungsanlage beginnen.

Welche Wärmepumpe zum Einsatz kommt, entscheiden die individuellen Gegebenheiten und die Frage, ob die Anlage allein (monovalent) oder parallel zu einem zweiten System (bivalent) betrieben werden soll. Um die energieeffizienteste Heizungsanlage zu ermitteln, müssen alle Faktoren und Komponenten sorgfältig aufeinander abgestimmt sein.

Sie möchten mehr Informationen? Dann kontaktieren Sie uns.

Animation Technik der Wärmepumpen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü