Sonnenkarte - Brauksiepe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonnenstrahlkarte
Sonnenstrahlen in Wärme wandeln

Die Kraft der Sonneneinstrahlung außerhalb der Erdatmosphäre ist abhängig vom Abstand zwischen Sonne und Erde. Im Jahresverlauf verändert sich dieser. Hierdurch schwankt die Bestrahlungsstärke zwischen 1325 W/qm und 1412 W/qm. Durch Reflexion, Absorption und Streuung wird die Sonneneinstrahlung auf die Erdatmosphäre reduziert. Bei schönem, klaren sonnigen Wetter wird auf der Erdoberfläche eine Bestrahlungsstärke von ca. 1000 W/qm erreicht.

Sonneneinstrahlung in Deutschland Es gibt regionale Unterschiede der Sonneneinstrahlung innerhalb Deutschlands. Hier liegt die Jahressumme der eingestrahlten Energie je nach Region zwischen 900 und 1200 kWh/qm. Das entspricht einem Heizwert von 90 bis 120 l Heizöl.

Hier können Sie sich die Sonnenstrahlkarte herunterladen, um zu schauen, wie es in Ihrer Region mit der Kraft der Sonne aussieht.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü