Solarthermie - Brauksiepe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Solarthermie
Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung!

Unendlich viel Energie liefert uns die Sonne gratis und direkt vor die Haustür. Nutzen auch Sie diese kostenlose Energie von der Sonne für Ihr Warmwasser und Ihre Heizung! Und glauben Sie mir, eine thermische Solaranlage lohnt sich auch in unseren Breiten. In den Sommermonaten deckt eine Solaranlage bis zu 100 % des Warmwasserbedarfs und im Jahresdurchschnitt können immer noch bis zu 65 % des Warmwasserbedarfs gedeckt werden.

Thermische Solaranlage für die Warmwasserbereitung:
Eine thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung ist je nach Größe in der Lage, den kompletten Warmwasserbedarf im Sommer und in der Übergangszeit abzudecken. Diese Solaranlage lässt sich mit fast allen gängigen Heizsystemen (Holz, Pellets, Brennwert usw.) kombinieren. So kann auch eine vorhandene Heizungsanlage mit einer Solaranlage erweitert werden.

Thermische Solaranlage zur Heizungsunterstützung Eine thermische Solaranlage kann auch heizungsunterstützend tätig sein. Dementsprechend muss die Anlage aber etwas größer sein als eine reine Solaranlage zur Warmwasserbereitung. Somit deckt die Solaranlage einen Teil des Heizwärmebedarfs ab und sorgt auch für die Trinkwassererwärmung.

Solaranlagen zur Heizungsunterstützung senken damit deutlich die Betriebs- und Verbrauchskosten Ihres Heizungssystems und verbessern zusätzlich noch die CO² Bilanz.

Bei beiden Solaranlagentypen muss zusätzlich ein Warmwasser- oder ein Zentralspeicher installiert werden. Dieser moderne Solarspeicher ermöglicht so zusätzlich einen noch effizienteren Betrieb der Heizungsanlage und die Einbindung weiterer Wärmequellen.
Investieren Sie jetzt in Ihre Zukunft mit geringeren Energiekosten - mit einer eigenen Solarwärmeanlage.

Wir beraten Sie gern, kontaktieren Sie uns.
Animation Solarthermieanlage
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü